Tauchen auf Dominica

Tauchen, Dominica, Karibische Inseln, Karibik

Die Naturschönheit mit heißen Quellen ist ein beliebtes Ziel für Taucher. Die Insel ist umgeben von tierreichen Riffen. Hier sieht man Seepferdchen- und Schildkrötenarten. Gute Tauchreviere findet man zum Beispiel im Cabrits National Park und im Cabrits Marine Reserve.

 

Fortgeschrittene

Das Whale Shark Reef ist ein bis zu 50 Meter tiefer Spot mit allem maritimen Leben und großen Fischen wie Barracudas.

 

Anfänger

Das Champagne Reef ist eine Berühmtheit unter Tauchern. Feine Luftblasen sprudeln hier aus Felsspalten gen Wasseroberfläche. Man bekommt Papageien-, Kaiser- und Falterfische sowie Schildkröten zu sehen.

 

Extratipps

● Jedes Jahr im Juli findet das große Dive-Fest statt. Inselweit gibt es jede Menge Aktionen für Tauchfans und Events für Kids. Viele Hotels bieten 

Packages an. Infos: dominicawatersports.com.

● Die Weltmeisterin im Free Diving, Sofía Gómez Uribe, lebt auf Dominica und gibt Kurse in dieser Disziplin. Infos: sofiagomezuribe.com

● Ein bunter Korallengarten mit Kleintieren wie Seepferdchen, Krebsen
und Schnecken ist Rodney’s Rock. Wer’s größer mag: Die geschützte Lee-Seite der Insel dient Pottwalen als Kinderstube für ihren Nachwuchs.

Tauchbasis: east-carib-dive.com 

Rodneys Rock, Dominca, Karibische Inseln, Karibik
Foto: iStockphoto