„Willkommen in unserem Rumiversum!“

Foto: Richard Haughton
Foto: Richard Haughton

In Martiniques angesagtester Rumbar „Petitbonum“ (Le Carbet, Plage du Coin) mixt Barchef Guy Ferdinand,

wegen seiner Vorliebe für Shorts auch Chef Hot Pants genannt, die besten Cocktails

Patricia Hiraldo gebürtig aus der Dominikanischen Republik,
lebt und arbeitet als Food-Stylistin in der Karibik. 
Sie verrät die Geheimnisse des berühmtesten kulinarischen Stars der Inselwelt: des Rums

PATRICIA HIRALDO arbeitet seit über 20 Jahren als Food-Stylistin.
PATRICIA HIRALDO arbeitet seit über 20 Jahren als Food-Stylistin.

Seitdem ich Food-Stylistin bin, inszeniere ich immer wieder Rumcocktails für Fotos. Ein Riesenvergnügen, denn ich bin mit Leib und Seele Dominikanerin. Hinzu kommt, dass meine Eltern aus Puerto Plata an der Nordküste stammen und wahre Rumliebhaber sind. Puerto Plata ist die Heimat des Brugal Rums. Logisch, dass ich mich freue, wenn ich unser Nationalgetränk auch außerhalb der Karibik bekannt machen kann. Willkommen also in unserem „Rumiversum“ der Rumeliers, Barmixer, internationalen Wettbewerbe, speziellen Blends und der Leidenschaft für feinsten Rum.

 

Konventionell wird Rum aus dem Destillat von Melasse hergestellt, ein dunkelbrauner Zuckersirup. Diese Variante verwenden wir traditionell für Cocktails und zum Kochen. Es gibt weißen und braunen beziehungsweise dunklen Rum. Letzterer erhält seine Farbe durch die Fässer, in denen er reift, oder durch karamellfarbene Zusatzstoffe.

 

Das Zuckerrohr, Basis des Rums, brachte übrigens Kolumbus auf die Insel Hispaniola, die heute Haiti und die Dominikanische Republik beheimatet. 1516 entstanden dort erste Zuckerfabriken. Der reine Zuckerrohrgeist wird mittlerweile von vielen hochgeschätzt. Und es ist in der Karibik eine neue Generation von Bars entstanden, die Rumsorten aus der gesamten Region anbieten.

 

Auf den Inseln finden Sie Rum-Bars in allen Variationen: von der einfachen Holzhütte am Strand mit atemberaubendem Blick auf den Sonnenuntergang bis hin zur trendigen Szene-Bar, in der sich Hollywood-Stars tummeln. Und dann gibt es noch charmante Destillerien mit Geschichte, in der Sie Rum verkosten und dabei wahre Geschmacksexplosionen erleben können. 

 


RUM-TASTING VOR ORT

Patricia Hiraldos Top 6 der karibischen Bars. Hier feiern Einheimische mit Gästen aus der ganzen Welt. Cheers!

 

Bar, Karibik
Foto: Marigot Bay Resort

SAINT LUCIA

RUM CAVE IM MARIGOT BAY RESORT

Schicke Bar mit exzellenter Rum-Auswahl und guter Küche. Barchef Denis gibt sein Experten-wissen gern an seine Gäste weiter.

DOMINIKANISCHE REPUBLIK

LULU TASTING BAR
Der stylishe Barklassiker liegt mitten in der Zona Colonial in Santo Domingo. Die Cocktails sind legendär. Unbedingt probieren: den Rum Punch mit Minze und Ananas sowie Brisas del Mar mit Kokosnuss-Rum.

Foto: Lulu Tasting Bar
Foto: Lulu Tasting Bar

GRENADA

NICK’S BARREL HOUSE

Wurde vom Sohn eines Plantagen-besitzers eröffnet. Die Bar gehört zum Label Clarke`s Court Rum. Den Rum gibt es hier von weiß bis goldbraun mit feinem Muskatnussaroma.


PUERTO RICO

LA MEZZANINE DE ST. GERMAIN

Puerto Rico wird gern als rum capital of the world bezeichnet. Heißer Tipp zum Probieren und Feiern:

die Speakeasy-Bar La Mezzanine in Old San Juan. Die Drinks wie Basil Mojito sind spritzig und ausgefallen.

Foto: La Mezzanine St. Germain
Foto: La Mezzanine St. Germain

GUADELOUPE

GAINS BAR
125 verschiedene Sorten und mindestens acht Rum-Brands werden hier ausgeschenkt. Die Bar in der Marina von Saint-Francois gilt als Guadeloupes trendigster Spot. Zum Cocktail gibt´s köstliches Sushi und häufig Live-Musik.

 


ARUBA
THE RUM REEF BAR AND GRILL
Bar-Promo der Insel mit großer Cocktail- und Speisekarte. Serviert wird unter anderem der nationale Palmera-Rum.

Zusammen mit einer Aruhiba, der auf Aruba hergestellten Zigarrensorte, ist es der perfekte Drink zum Tagesausklang.

 


Stefan Spath, Corporate Executive Chef der Couples Resorts Jamaica, stellt hier einen seiner Lieblings-Drinks vor.
Bitte nachmixen!

 

JAMAICA RUM PUNCH

100 ml frisch gepresster Limettensaft

200 ml Zuckersirup (ohne Geschmack)

300 ml brauner Rum

200 ml Ananassaft

200 ml frisch gepresster Orangensaft

1 TL fein geriebener Ingwer

2 Spritzer Angostura Bitters

 

Alles im Cocktailshaker mit Eiswürfeln kräftig schütteln und auf Eis servieren.