Ökotourismus

Es gibt auf jeder Insel unzählige Anbieter, die Urlaubern die Schönheiten ihres Landes mit Rücksicht auf die Natur zeigen.

 

Das älteste Öko-Tourismusprojekt Kubas etwa, Las Terrazas, liegt im Biospärenreservat Sierre del Rosario. Besucher können hier reiten, wandern und kajaken. Gewohnt wird in rustikalen Hütten oder in einem hübschen Hotel im Hacienda-Stil (lasterrazas.cu).

 

Ob Ihre gebuchte Unterkunft ökofreundlich ist, erfahren Sie bei Green Globe, einer Organisation, die Zertifikate für Nachhaltigkeit im Tourismus vergibt. Kleine Auswahl gefällig? Mit dabei sind das Bucuti & Tara Beach Resort auf Aruba, das Morena Eco Resort auf Curaçao und das Spice Island Beachresort auf Grenada.

 

Eine kleine Eco-Hotelperle ist das Natura Cabana bei Cabarete in der  Dominikanischen Republik: Die Edelhütten aus Naturmaterialien stehen in dichter Vegetation nah am Strand (naturacabana.com).

 

Deutsche Veranstalter bieten auch nachhaltige Aktivurlaube an, zum Beispiel Trekking, Kayaking und Canyoning auf Guadeloupe mit Unterbringung in Ökolodges (z. B. aventoura.de).



Foto: Kurt Legner Privat
Foto: Kurt Legner Privat

Der Deutsche Kurt Legner baut in Ponce auf Puerto Rico Kaffee und Obst an. Außerdem öffnet er seine Plantage für Öko- und Agrotourismus.

 

Wie bauen Sie Ihren Kaffee an?

„Soweit wie möglich nach ökologischen Richtlinien, aber nicht immer geht das. Zum Beispiel beim Düngen. Kaffee braucht ein feuchtes Klima und regelmäßigen Regen. Puerto Rico hat ideale Bedingungen dafür. Mein Kaffee ist shade grown, was bedeutet, dass er unter Bäumen im Schatten wächst. So braucht er weniger Bewässerung und wirkt der Bodenerosion entgegen. Diese Art des Kaffeeanbaus ist auch vogelfreundlich, was hier natürlich eine große Rolle spielt.“

 

Was ist das Besondere an Ihrem Kaffee?

„Ich kann wegen der hohen Prouktionskosten keine großen Mengen erzeugen und setze daher auf exzellente Qualität. Mein Kaffee ist mild, bekömmlich und etwas süßlich im Geschmack. Er hat Aromen von Schokolade, Pfirsich und Pinie.“